Jörg Räther

Tuba

Jörg über die Brass Band Sachsen:

"Das Besondere für mich ist, dass ich bei der Brass Band Sachsen mit so vielen, derart großartigen Musikern zusammen musizieren kann. Die Band ist so unglaublich gut, sie verkraftet sogar mich."

Nachdem sportliche Hobbys wie Fußball, Judo oder Schwimmen in seiner Kindheit gründlich fehlschlugen, versuchte es Jörg mit der Musik. Erste Erfolge mit der Triola und ihren bunten Noten veranlassten ihn, sich 1983 dem Fanfarenorchester des Pionierhauses „ Juri Gagarin“ Karl-Marx-Stadt anzuschließen. In diesem spielte er jeweils mehrere Jahre Tenorfanfare, Tenorhorn sowie Posaune. Zur Jahrtausendwende wechselte Jörg zur Tuba, wobei er keinerlei Instrumentalunterricht erhielt. Bei den Anfängen der heutigen Brass Band Sachsen war er aktiv mit dabei, legte aber von 2011 bis 2014 eine dreijährige Pause ein.


Besson Sovereign 994

Jörg Räther

  • Stimme: BBb Bass
  • Mitglied der Brass Band Sachsen seit: 2004 (Gründungsmitglied)
  • Geboren in: Chemnitz
  • Weitere Ensembles: Jugendblasorchester Hohenstein-Ernstthal