Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Galakonzert „Local Heroes“ | Brass Band Sachsen in Frankenberg/Sa.

25. März um 19:00

BBS_2017_EoinTonner_ChemnitzIm Stadtpark Frankenberg/Sa. präsentiert die Vereinigung Sächsischer Blechbläser e.V. – in diesem Jahr unter Mitwirkung gleich dreier Klangkörper – ihr traditionelles Galakonzert. Den musikalischen Höhepunkt bildet dabei die Brass Band Sachsen (amtierender Europameister der Challenge Section) unter Leitung ihres schottischen Chefdirigenten Eoin Tonner. Unter der Programmüberschrift „Local Heroes“ hält das Ensemble der Vereinigung Sächsischer Blechbläser e.V. einige Leckerbissen für Sie bereit.

Den Konzertabend eröffnen wird jedoch das Sinfonische Blasorchester Frankenberg/Sa. des Städtischen Musikvereins Frankenberg/Sa. e.V. unter Leitung der Stadtmusikdirektorin sowie Solohornistin der Brass Band Sachsen Janice Stand.

Auf die Premiere des Abends können Sie sich im anschließenden Konzertteil freuen. Auf der Bühne werden die Teilnehmer/innen des 1. Frankenberger Jugend-Brass-Band-Workshop ihre Probenergebnisse präsentieren. Dieser findet ebenfalls am 25. März 2017 im Stadtpark statt. Durchgeführt wird das neue Ausbildungsformat von der Vereinigung Sächsischer Blechbläser e.V. in Kooperation mit der Stadt Frankenberg/Sa. sowie mit Hilfe von Fördermitteln des Kulturraumes Erzgebirge-Mittelsachsen.

30 junge Blechbläser/innen und vier junge Schlagwerker/innen im Alter zwischen sechs und 27 Jahren finden sich an diesem Tag erstmals zusammen. Unter Leitung von Sören Hofmann (Solo BBb Bass der Brass Band Sachsen) werden Kompositionen für Brass Band einstudiert. Die Kinder und Jugendlichen bekommen bei diesem Workshop auch Tipps von erfahrenen Dozenten wie Eoin Tonner, der von Hause aus Trompeter ist. Neben der erstmaligen Spielerfahrung in einer original besetzten Brass Band erhalten die Teilnehmer/innen selbstredend die Möglichkeit, den Proben der Brass Band Sachsen beizuwohnen und den Europameister(inne)n über die Schulter zu schauen.

Das lohnt sich an diesem Wochenende besonders, da sich ein besonderer Gast angesagt hat. Kein Geringerer als Jonathan Bates, seines Zeichens langjähriger Solohornist der in der Brass-Band-Szene weltberühmten Black Dyke Band. Grund seiner Reise nach Sachsen ist eine frische Komposition aus seiner Feder. Das Werk wurde von der Vereinigung Sächsischer Blechbläser e.V. letztes Jahr beim britischen Komponisten in Auftrag gegeben und ist durch die Stadt Frankenberg/Sa. finanziert. Grundlage für die Komposition ist das einhundertjährige Jubiläum der russischen Revolution 1917. Jonathan Bates verarbeitet dabei unter anderem Motive aus dem Klavierkonzert Nr. 4 von Sergei Rachmaninow. Dieser war im Dezember 1917 vor der Roten Revolution völlig verängstigt aus Moskau geflohen und lebte bis zu seinem Tod zunächst in der Schweiz, schließlich in den USA im Exil. Bates wird das Werk mit der Brass Band Sachsen proben und somit eine musikalisch wie inhaltliche Einführung in sein Werk samt seiner Ideen und Klangvorstellungen geben – welch Gelegenheit auch für die MusikerInnen.

Den letzten Konzertteil des Abends wird, wie eingangs erwähnt, die Brass Band Sachsen musizieren, unter anderem auch das Pflichtwerk “Dances & Arias” von Edward Gregson für die im Juli anstehende Brass-Band-Weltmeisterschaft in Kerkrade (Niederlande).

Es gibt demnach einige gute Gründe dem Galakonzert der Brass Band Sachsen am 25. März 2017 um 19:00 Uhr beizuwohnen! Wir laden Sie dazu recht herzlich ein.

VVK: Fam. 20,00 €/ Erw. 10,00 €/Erm. 8,00 €
AK: Fam. 23,00 €/ Erw. 13,00 €/Erm. 11,00 €

Tickets erhältlich unter: Stadtpark Frankenberg/Sa.

Details

Datum:
25. März
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Veranstaltungs- und Kulturforum „Stadtpark“ Frankenberg/Sa.
Hammertal 3
Frankenberg, Sachsen 09669 Deutschland
+ Google Karte